KFZ- / Automobilbranche

Zündelei in Mietwerkstatt, Gebäude abgebrannt - wer haftet?

23.02.2018
Der Betreiber einer Kfz-Mietwerkstatt, ein Kunde sowie zwei ihn bei seiner Reparatur unterstützende Bekannte haften allesamt für einen Werkstattbrand, der durch unsachgemäßes Ablassen von Benzin aus einem Fahrzeugtank und einem dabei durchgeführten 'Brennbarkeitstest' verursacht wurde.

Kfz-Gewerbe stellt mehr neue Auszubildende ein

02.02.2018
Wie der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V. (ZDK) mitteilt, hat das Kfz-Gewerbe im vergangenen Jahr 3,2 Prozent mehr Auszubildende eingestellt als im Jahr 2016. Danach wurden bis zum 30. September 2017 insgesamt 29.835 Ausbildungsverträge und damit 930 mehr als im Jahr 2016 abgeschlossen (28.905).

Kein Anspruch der Deutschen Umwelthilfe auf Stilllegung von Fahrzeugen

25.01.2018
Die Klage der Deutschen Umwelthilfe e.V. gegen die Stadt Düsseldorf auf Stilllegung von Dieselfahrzeugen, die mit dem Motorenaggregat EA 189 EU5 des Volkswagen-Konzerns ausgestattet sind, wurde vom Verwaltungsgericht Düsseldorf abgewiesen.

VW-Abgasskandal: Händler muss voraussichtlich Fahrzeug zurücknehmen

11.01.2018
In einem sog. Hinweisbeschluss hat das Oberlandesgericht (OLG) Köln der Berufung eines VW-Vertragshändlers gegen die erstinstanzliche Verurteilung zur Rückabwicklung eines Gebrauchtwagenkaufs wenig Chancen eingeräumt. Mit einem solchen Beschluss wird die beabsichtigte Zurückweisung einer Berufung mitgeteilt.

Waschanlagenbetreiber haftet nicht immer

20.12.2017
Der Betreiber einer Waschanlage muss nicht für Beschädigungen haften, die durch den Gebläsebalken einer Waschstraße verursacht werden, dessen Sensor defekt ist. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main entschieden.

Wer soll für selbstfahrende Autos haften?

05.12.2017
Autonome Autos sollen den Verkehr auf den deutschen Straßen revolutionieren: weniger Verkehrstote, Stau und Umweltverschmutzung. Wie die Haftung geregelt werden soll, wenn der Fahrer nicht selbst fährt und es zu einem Unfall kommt, ist allerdings noch offen.

Deutsche Unternehmen stärken Forschung und Entwicklung - im Inland wie im Ausland

28.11.2017
Deutsche Unternehmen haben in den vergangenen Jahren verstärkt im Ausland in Forschung und Entwicklung (FuE) investiert. Zwischen 2003 und 2015 hat sich das jährliche Volumen im Ausland von 10,9 auf 24 Milliarden Euro mehr als verdoppelt. Der Auslandsanteil an den gesamten FuE-Investitionen deutscher Unternehmen betrug damit 35 Prozent.

Überlassung von (Elektro-) Fahrrädern: Lohnsteuerliche Behandlung in Leasingfällen

28.11.2017
Viele Arbeitgeber folgen den Zeichen der Zeit und stellen ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern anstelle des klassischen Dienstwagens ein Fahrrad oder Elektrorad zur Verfügung. Dabei sind verschiedene Vertragsgestaltungen im Leasingbereich möglich und es stellt sich die Frage nach deren lohnsteuerlichen Behandlung.

Kein Neufahrzeug bei Dieselbetrug

20.11.2017
Käufer von Fahrzeugen mit Betrugssoftware zur Manipulation der Dieselabgaswerte müssen zunächst ein Update aufspielen lassen und haben keinen Anspruch auf ein neues Fahrzeug, entschied das Landgericht Dresden.

CO2-Emissionen sollen bis 2030 um ein Drittel sinken

17.11.2017
Die Europäische Kommission hat neue Zielvorgaben für die durchschnittlichen CO2-Emissionen neuer Pkw und Lkw in der EU vorgeschlagen. Demnach muss der Ausstoß im Jahr 2030 bei allen Neufahrzeugen 30 Prozent niedriger sein als 2021.

^ Nach oben