Existenzgründer

Un­ter­neh­men erhalten auch 2018 ei­ne Tei­l­ent­las­tung von Strom- und Ener­gie­steu­er

13.12.2017
Das Bundeskabinett hat am 13. Dezember 2017 auf festgestellt, dass Unternehmen des produzierenden Gewerbes auch 2018 den sogenannten Spitzenausgleich in voller Höhe erhalten können. Demnach haben diese Unternehmen in Deutschland den Zielwert für eine Reduzierung ihrer Energieintensität vollständig erreicht.

Fast jedes vierte Unternehmen betrieb 2016 E-Commerce

12.12.2017
Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, verkaufte nahezu jedes vierte Unternehmen (23 Prozent) in Deutschland 2016 seine Waren oder Dienstleistungen über eine Website, App oder elektronischen Datenaustausch über Standleitungen (EDI).

EU: Vereinfachung der Mehrwertsteuerregelungen für Start-ups und KMU

07.12.2017
Am 5. Dezember 2017 haben die EU-Finanzminister eine Einigung über eine Reihe von Maßnahmen, die das Mehrwertsteuersystem für Online-Unternehmen in der EU vereinfachen sollen, erzielt. Das neue System soll es insbesondere Start-ups und KMU leichter machen, Waren grenzüberschreitend online zu verkaufen und zu kaufen.

Ausgaben von Zahnarztpraxen erheblich gestiegen

01.12.2017
Die Betriebsausgaben von Zahnarztpraxen sind in den vergangenen Jahren noch einmal erheblich gestiegen. Das geht aus der aktuellen Kostenstrukturerhebung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hervor, an der sich zahlreiche Praxen im gesamten Bundesgebiet beteiligt haben.

Neue Datenbank mit INVEST-förderfähigen Start-ups

28.11.2017
Mit dem Förderprogramm INVEST unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Investitionen von Privatpersonen in junge innovative Unternehmen. Ab sofort können sich Start-ups, die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Förderfähigkeit bescheinigt bekommen haben, in einer neuen Datenbank listen lassen.

KMU generieren die Hälfte des Intra-EU-Warenverkehrs

23.11.2017
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit bis zu 249 Beschäftigten gelten als ein Motor der Wirtschaft der Europäischen Union (EU). Sie schaffen Arbeitsplätze und tragen zum Wirtschaftswachstum bei. Anlässlich der Europäischen KMU-Woche hat Eurostat detaillierte Daten dazu veröffentlicht.

Unternehmensführung: 26 Prozent der obersten Führungsriege besteht aus Frauen

17.11.2017
Frauen sind an der Spitze nach wie vor unterrepräsentiert: Im Jahr 2016 waren laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung nur 26 Prozent der Führungskräfte der obersten Leitungsebene Frauen. Ihr Anteil stieg in den vergangenen zwölf Jahren nur um zwei Prozent.

Euro-Raum erwartet 2,3 Prozent Wachstum

15.11.2017
Die Europäische Kommission hat ihre Herbstprognose veröffentlicht. Danach soll die Wirtschaft im Euroraum in diesem Jahr mit einem realen BIP-Wachstum von voraussichtlich 2,2 Prozent ihr stärkstes Plus seit zehn Jahren verzeichnen.

Mittelstand beschäftigt erstmals über 70 Prozent aller Erwerbstätigen

07.11.2017
Die Umsätze der kleinen und mittleren Unternehmen stiegen 2016 um 3,9 Prozent und damit um den höchsten Wert seit fünf Jahren. Die durchschnittliche Umsatzrendite der KMU lag bei guten 7,3 Prozent. Das sind Ergebnisse des aktuellen KfW-Mittelstandspanels.

Zahl der Gründungen von Hauptniederlassungen steigt

03.11.2017
Im ersten Halbjahr ist zwar die Gesamtanzahl der gewerblichen Existenzgründungen in Deutschland leicht gesunken, jedoch in deutlich geringerem Umfang als im Vergleichszeitraum.

^ Nach oben